Vereinsnachrichten 2019


Sitzungskapelle fidel bei den alten Römern

Fidel ging es am 16.02.2019 bei den alten Römern, äh WCC zu. Auch in diesem Jahr umrahmte unsere Sitzungskapelle, unter der bewährten Leitung von Bernhard Klein, bereits im 11. Jahr, die Prunksitzung des WCC in der Schlossgartenhalle mit flotten Melodien zur Unterhaltung, Stimmung und geleitete Büttenredner und Garden musikalisch auf und von der Bühne. Mit Bravour meisterten unsere Musikanten, unter der Leitung von Bernhard Klein, das Einzugsstück aus Ben Hur "Parade of the Charioteers", den "Einzug der Wagenlenker". Ein schwieriges musikalisches Unterfangen, ist dieses Stück doch für großes Orchester geschrieben aber nicht für eine Sitzungs-kapelle mit 20 Musikanten. Dennoch klappte es hervorragend und wir geleiteten die "alten Römer" vom WCC stilvoll in die Arena.

Ein besonderes Highlight war für alle wieder der Gastauftritt der "Ehrengarde der Stadt Bonn" mit ihren rot/weißen Uniformen, Musikcorps und Tanzmariechen. Aber auch die Programmpunkte des WCC waren wie immer einen Hingucker und -hörer wert.

Geschafft aber zufrieden über das an diesem Abend geleistete ging's dann noch verdientermaßen zur "After-Sitzungs-Party" um diesen 5 stündigen Sitzungsabend gemütlich ausklingen zu lassen.                                                                                                                           Hier geht's zu den Bildern.


Und noch ein Geburtstag - Glückwunsch Alisa

Überraschungen sind nicht nur für Geburtstagskinder eine schöne Sache. Auch wenn die Geburtstagskinder selbst andere überraschen, wie in der letzten Probe der Sitzungskapelle, ist dies um so schöner. Wie gesagt überraschte Alisa (Bild mitte), anläßlich ihres Geburtstages, die Musikanten mit liebevoll belegten Baquetts mit Salami, Lyoner, Paprikalyoner und Käse auf die sich nach der anstrengenden Probe regelrecht "gestürzt" wurden. So klang eine schöne und intensive "Faschingsprobe" mit einem gemütlichen Beisammensein aus.

Herzliche Glückwunsche aller Musikanten zum Geburtstag, weiterhin viel Spaß in unserer Runde und ein Dankeschön für die tolle Überraschnung nach der Faschingsprobe.



Willkommen im Club - FVA feierte 100. Geburtstag

"Willkommen im Club" kann man nun dem FVA zurufen. Denn mit einem Festbankett feierte der FV Alemannia 1919 Bruchhausen e.V. sein 100jähriges bestehen in der Schlossgartenhalle in Ettlingen genau am Gründungstag, dem 19.01.1919. Mit dabei war auch unser Blasorchester unter der Leitung von Michael Weber welches den Festabend musikalisch mit "The Cream Of Clapton" und "You Rise Me Up", mit den Solisten Bernhard Klein (Tenorhorn) und Thomas Papp (Flügelhorn), eröffnete. Moderator Joachim Wohlhüter bedankte sich recht herzlich für das Mitwirken des Orchesters aber auch für die Unterstützung des Musikvereins in der Getränkeausgabe an diesem Abend beim 1. Vorsitzenden Bernhard Klein und überreichte den "Jubiläumsziegel" der mit Sicherheit einen Platz, neben dem vom 75. Geburtstag, im Vereinsheim finden wird.

Vom Urlaub direkt an's Dirigentenpult. Michael Weber mit seinen Musikanten auf dem Festbankett des FVA.
Vom Urlaub direkt an's Dirigentenpult. Michael Weber mit seinen Musikanten auf dem Festbankett des FVA.
Herzlichen Dank an das Standpersonal. vl.: Melanie, Peter, Bianca, Regina, Klaus-Dieter, Willi und Bernhard.
Herzlichen Dank an das Standpersonal. vl.: Melanie, Peter, Bianca, Regina, Klaus-Dieter, Willi und Bernhard.

Der Musikverein Bruchhausen beglückwünscht

seinen Nachbarverein recht herzlich zu seinem 100. Geburtstag.


Gerhard Bretzinger feierte seinen 70. Geburtstag

Am Sonntag, 06.01. trafen sich unsere Musikanten um Gerhard Bretzinger, Vater unseres 2. Vorsitzenden Christian, ein Ständchen anlässlich seines 70. Geburtstages darzubringen. Vorsitzender Klein würdigte Gerhard als einen sehr „aktiven“ Passiven. Ist er doch, bei unseren Veranstal-tungen „Mai-Treff“ und „Kelterfescht“ eine große Stütze der Vereinsarbeit. Hierfür überreichte Klein ein Präsent. Gerhard Bretzinger zeigte sich hoch erfreut über das Ständchen und lud die eifrigen Musikanten noch zu einem kleinen Umtrunk ein.


Ordenssoiree beim WCC

Die Weihnachtszeit ist kaum vorbei, schon geht's los mit der Narretei und am 05.01.2019 war es wieder soweit. Auch für den MVB beginnt nun, mit der Ordenssoiree des WCC im Ettlinger Schloss, bei der auch wieder der Jahresorden verliehen wurde, die Faschingszeit. Auch in diesem Jahr umrahmen wir wieder musikalisch die Prunksitzung des WCC sowie die Gemeinschaftssitzung des WCC und der HWK. WCC-Präsident Bernd Rehberger überreichte den Jahresorden an unseren 1. Vorsitzenden Bernhard Klein und an die Ehrenvorsitzenden Bernhard Heinzler und Klaus-Dieter Becker.